Copyright 2017 - Custom text here

Mastewal

Mastewal Adane ist eine der rund 30 Imkerinnen, die bisher mit Hilfe eines Imkerpaten in Deutschland über das Patenschaftsprojekt des Deutschen Bienen-Journals und Imker für Imker in Äthiopien e.V. den Einstieg in die Bienenhaltung gefunden haben.

Mastewal  lebt in Bahir Dar, einen wunderschönen Universitätsstadt am Tanasee, aus dem der Blaue Nil entspringt. Sie wuchs in einem bäuerlichen Haushalt auf, in dem es Bienen gab. Ihre Eltern hielten die Bienen in den traditionellen Bienenkörben, die aus Bast geflochten und mit Kuhdung beschmiert werden. Als junges Mädchen half Mastewal bei der Ernte, indem sie die Behälter wusch und das Zubehör zusammensuchte.

Die junge Frau studierte an der Adama-Universität Forstwirtschaft und Öko-Tourismus. Dort belegte sie einen Kurs in moderner Bienenhaltung. Nach dem Abschluss ihres Studiums im Jahr 2013 kehrte sie nach Bahir Dar zurück und gründete zusammen mit ihrer Freundin Serkie die erste Imkerinnen-Kooperative des Patenprojektes.

Heute halten Serkie und Mastewal bereits mehrere Bienenvölker auf einem wunderschönen Gelände nahe am Blauen Nil. Sie haben den ersten Honig geerntet und Frauen aus der Umgebung in Imkerei unterrichtet.

Bis ihr kleines Unternehmen floriert, brauchen sie aber noch einiges an Unterstützung.

 

 

f t g m
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.