Copyright 2017 - Custom text here

Der Verein Imker für Imker in Äthiopien e.V. gründete sich an einem kühlen Novembertag 2013 in Berlin.

Sein Ziel ist es, sich für die Imkerei in Äthiopien einzusetzen und damit einen Beitrag zur Armutsbekämpfung zu leisten. Das Potenzial des Landes ist riesig: Das Land hat den höchsten Bienenbestand in ganz Afrika und produziert den meisten Honig. Gleichzeitig ist es gerade für junge Frauen sehr schwer, Arbeit zu finden. Das gilt selbst dann, wenn sie ein Studium absolviert haben.

Imker für Imker in Äthiopien e.V. setzt sich dafür ein, diesen jungen Frauen einen Start als Imkerin zu ermöglichen. Damit wollen wir gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die jungen Akademikerinnen sprechen Englisch und können sich daher mit ihren deutschen Imkerpaten per E-Mail austauschen. Das fördert die Nähe zwischen diesen beiden Ländern.

Auf der anderen Seite können die jungen Frauen selbst weitere Menschen in ihrem Umfeld in der Imkerei ausbilden und so ihr Wissen weitergeben.

Wir fördern Frauen, weil diese es in Äthiopien oft schwer haben, selbst Geld zu erwirtschaften. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Frauen besonders verantwortungsvoll mit dem selbst erarbeiteten Geld umgehen.

 

 ´

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

f t g m
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.